9 faszinierende Wahrheiten über Linkshänder

Dafür, dass nur rund zehn Prozent der Bevölkerung Linkshänder sind, sind unter ihnen ziemlich viele Hochbegabte und Mächtige: Vier der letzten fünf US-Präsidenten waren Linkshänder, darunter auch der aktuelle Amtsinhaber Barack Obama.

Auch die Musiker Kurt Cobain und Phil Colins verbindet eine Präferenz für ihre linke Hand. Ebenso die Künstler Michelangelo, Picasso, Albrecht Dürer und Leonardo da Vinci. Zum Klub der berühmten “Linken” zählt auch der Unternehmer Bill Gates.

Wie das kommt? Forscher haben bisher keine signifikanten Unterschiede beim IQ zwischen Links- und Rechtshändern festgestellt.

Aber Linkshänder haben viele andere Vorteile und eine Reihe von Qualitäten, die Rechtshändern fehlen. Der Grund, wie Forscher annehmen: Im Gegensatz zu Rechtshändern ist das Zusammenspiel von rechter und linker Gehirnhälfte bei ihnen stärker ausgeprägt.

Wenn Linkshänder sprechen, sind bei ihnen häufig beide Gehirnhälften aktiv, bei Rechtshändern nur die linke.

Wozu das führen kann, zeigen diese 9 faszinierenden Fakten über Linkshänder:

1. Linkshänder haben mehr Spaß im Bett

Das Wichtigste zuerst: Linkshänder haben besseren Sex. Wie eine Umfrage in den USA unter 10.000 Teilnehmern ergab, sind mehr als 80 Prozent der Linkshänder mit ihrem Liebesleben “extrem zufrieden”. Dagegen sind die Rechtshänder ein Häufchen Elend: Nur bei 15 Prozent von ihnen ruft das Sexualleben wirklich Begeisterung hervor.

2. Linkshänder sind in den wirklich coolen Berufen erfolgreich

Laut einer Umfrage eines “Linkshänder-Clubs” (ja, den gibt es tatsächlich) in den USA, streben deren Mitglieder vor allem Karrieren in den Künsten, Sport und der Computerindustrie an. Das erklärt vielleicht auch die hohe Zahl der extrem erfolgreichen Vertreter in diesen Bereichen.

Auch Umfragen unter Kunststudenten ergaben, dass unter ihnen überdurchschnittlich viele Linkshänder sind.

3. Linkshänder müssen gegen Vorurteile kämpfen – das macht sie stark

Dass Linkshänder offenbar beruflich erfolgreicher sind, könnte laut der Linkshänder-Expertin (ja, auch die gibt es) Johanna Barbara Sattler daran liegen, dass sie sich häufiger gegen Diskriminierung durchsetzen mussten und dies mit besonders guten Leistungen taten. Lange wurden Linkshänder vor allem in Deutschland auf die rechte Hand umgeschult – mit links zu schreiben, galt als nicht normal.

4. Linkshänder sind gesünder

Laut einer Studie aus Großbritannien, für die Krankenakten von rund 1,2 Millionen Menschen analysiert wurden, leiden Linkshänder seltener an Krankheiten wie Arthritis oder Geschwüren.

Manche Eltern werden sich nun fragen: Kann ich mein Kind so fördern, dass es Linkshänder wird? Eher nicht. Forscher rätseln derzeit noch, ob es ein Gen für Linkshändigkeit gibt, oder ob vielleicht bestimmte Hormone die Entwicklung Phänomens schon beim Embryo erklären.

5. Linkshänder sind die besseren Autofahrer

Wenn Ihr Kind Linkshänder ist, dann ist es zehn Prozent wahrscheinlicher, dass es die Fahrprüfung eher besteht als sein rechtshändiger Bruder. Das ergab zumindest die Auswertung einer britischen Fahrschule.

Auch die Frage, ob die Linkshänder immer schon in der Minderheit waren, haben Forscher beantwortet – mit einem Ja. Auch die Neanderthaler gestalteten ihr Leben mehrheitlich mit der rechten Hand. Wie die Forscher das herausfinden konnten? Sie analysierten die Abnutzung der Zähne. Davon ausgehend konnten sie rückschließen mit welcher Hand unsere Vorfahren aßen.

6. Linkshänder haben einen speziellen Blick auf die Welt

Linkshänder haben einen anderen Blick auf die Welt – vielleicht sind sie deshalb bei Problemlösungen kreativer. Bilder zum Beispiel betrachten sie von rechts nach links und nicht andersherum wie die Mehrheit der Menschen. Vielleicht gibt ihnen das auch einen anderen Blick auf Probleme und Herausforderungen – und sie lösen sie deshalb leichter.

7. Linkshänder sind sensibler

Das jedenfalls deuten Studien an, die sich mit der Gefühlswelt und ihrer Abhängigkeit von der Handpräferenz beschäftigen. So hinterlassen gruselige Fernsehszenen bei Linkshändern einen stärkeren Eindruck. Das ergab ein Test mit dem Horrorklassiker “Das Schweigen der Lämmer”.

Außerdem sind Linkshänder emotionaler. Auch das erklären die Forscher damit, dass die beiden Gehirnhälften anders zusammenspielen als bei Rechtshändern.

8. Linkshänder sind besser in Videospielen

Auch das liegt wiederum daran, dass ihr Gehirn anders funktioniert – und genau das fördert auch eine schnelle Reaktionsfähigkeit, wie Forscher der Australian National University herausfanden. Das beeindruckt Sie nicht? Die Wissenschaftler fanden auch heraus, das Linkshänder die besseren Piloten und auch Sportler sind. Der Grund: Linkshänder sind besser im Multitasking.

9. Linkshänder sind Partylöwen

Eine Umfrage unter 25.000 Menschen in zwölf Ländern zeigte, das Linkshänder lieber mal einen trinken als Rechtshänder. Ob das etwas mit dem besseren Sex zu tun hat? Wer weiß …

Spread the love
  • 19
    Shares

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.