Bandscheibenvorfall richtig vorbeugen !

Was ist ein Bandscheibenvorfall?

Bei einem Vorfall der Bandscheibe verrutscht der Gallertkern der Bandscheibe und die derbe, faserige Hülle bricht. Die ausgetretene Masse kann auf die am Rückenmark entspringenden Nerven drücken und so Beschwerden verursachen. Manchmal lösen sich auch ein oder mehrere Teile des Gallertkerns ab und rutschen in den Wirbelkanal.

Ein Bandscheibenvorfall bleibt in der Mehrzahl der Fälle unbemerkt; er kann aber auch starke Schmerzen und weitere Beschwerden auslösen, in einigen Fällen sogar Lähmungen.

Die meisten Patienten mit Bandscheibenvorfall sind zwischen 30 und 50 Jahre alt. In seltenen Fällen sind auch Kinder oder ältere Menschen betroffen.

Mit diesen Tipps beugen Sie dem Bandscheibenvorfall vor:
  • Treiben Sie regelmäßig Sport: Besonders günstig für den Rücken sind Wandern, Jogging, Skilanglauf, Kraulen und Rückenschwimmen, Tanzen, Wassergymnastik und andere Arten von Gymnastik, welche die Rückenmuskulatur stärken.
  • Hobbymäßiges Fußballspielen oder Joggen hat beispielsweise kaum einen Effekte auf die Rückenmuskulatur, die ja gestärkt werden soll, um einem Bandscheibenvorfall vorzubeugen.
  • Sitzen Sie aufrecht! Besonders bei langer Büroarbeit sollten Sie stets gerade sitzen und Ihre Sitzposition häufig wechseln, um einen Bandscheibenvollfall zu vermeiden.
  • Schonen Sie Ihren Rücken! Wenn Sie schwere Dinge heben müssen, sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht mit gestreckten Beinen und gebeugtem Rücken heben. Heben Sie lieber aus den Beinen heraus, indem Sie vorher in die Knie gehen und die Wirbelsäule dabei gestreckt lassen.
  • Verteilen Sie die Last in beide Hände, damit die Wirbelsäule gleichmäßig belastet wird.
  • Winkeln Sie die Wirbelsäule nicht zur Gegenseite hin ab, wenn Sie Lasten tragen.
  • Halten Sie die Arme beim Tragen von Lasten dicht am Körper: Verlagern Sie dabei das Gewicht des Körpers nicht nach hinten und vermeiden Sie ein Hohlkreuz.
  • Wählen Sie die richtige Matratze zum Schlafen: Und zwar eine, die Ihrem Körpergewicht entspricht.
  • Meiden Sie tiefe und weiche Sitzmöbel; empfehlenswert ist ein keilförmiges Sitzkissen.
  • Achten Sie auf Ihr Körpergewicht: Übergewicht belastet den Rücken und begünstigt einen Bandscheibenvorfall.
  • Bestimmte Entspannungstechniken wie Yoga, Tai Chi und Pilates fördern ebenfalls eine gute Körperhaltung und helfen, Rumpf und Rücken zu stärken – das ist die beste Entlastung für Wirbelsäule und Bandscheiben.
Übungen für / gegen einen Bandscheibenvorfall : http://dasperfektehaus.net/uebungen-um-bandscheibenvorfall-vorzubeugen/

 

Spread the love
  • 29
    Shares

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.