Darum sollten Sie Avocadokerne niemals wegwerfen!

Avocados haben weit mehr zu bieten als nur das Fruchtfleisch. Den vielleicht wertvollsten Bestandteil werfen die meisten achtlos weg.

Avocados gehören zu den absoluten Alleskönnern unter den Früchten: Sie sind leicht zuzubereiten, schmecken köstlich und bringen noch dazu reichlich gesunde Inhaltsstoffe mit. Wer regelmäßig auf die handliche, grüne Frucht setzt, tut sich also etwas Gutes.

Was viele jedoch nicht wissen: Nicht nur im Fruchtfleisch stecken wertvolle Inhaltsstoffe – auch der Kern bringt vieles mit, das man keinesfalls im Müll entsorgen sollte. Lesen Sie im Folgenden, wie Sie auch den Kern verwerten, wie sie ihn zubereiten und warum sich das besonders lohnt. Rezepte dazu lesen Sie weiter unten. Und hier finden Sie einen Avocado-Fehler, den Sie vermutlich leider auch machen.

Der Kern hat es in sich

1. Der Kern enthält reichlich Faserstoffe. Diese sorgen für eine gute Verdauung.

2. Die Faserstoffe sorgen außerdem dafür, dass Sie nach dem Verzehr lange satt bleiben.

3. Der Kern enthält zudem zahlreiche Antioxidantien. Diese Stoffe sorgen für ein schönes Hautbild, dienen der Zellregeneration und binden freie Radikale.

4. Dem im Kern zu findenden Flavonol wird eine tumorreduzierende Wirkung nachgesagt.

5. Wie eine Studie der Pennsylvania State Universität zeigte, senken die Inhaltsstoffe des Kerns zudem den Cholesterinspiegel und Blutdruck.

6. Des Weiteren bringen Avocadokerne Unmengen an Kalzium, Magnesium und Kalium mit. Alle Stoffe sind wichtig für gesunde, starke Muskeln und Knochen.

7. Wer den Kern so wie er ist zusammen mit seiner Guacamoleaufbewahrt, verhindert, dass die Creme braun wird. Einige schwören darauf, andere halten es für Humbug. Probieren Sie es aus!

8. Geriebener Avocadokern ist eine ideale Zutat für eine selbstgemachte Gesichtsmaske. Die Antioxidantien wirken nämlich von außen genauso gut wie von innen und sorgen für strahlend frische, schöne Haut.

9. Schneiden Sie den Kern in kleine Stücke, geben Sie ihn in kochendes Wasser und lassen Sie ihn bei geringer Hitze zehn Minuten kochen. Fertig ist ein leckerer Avocadotee.

10. Pflanzen Sie den Kern ein und ziehen Sie sich Ihr eigenes Avocadobäumchen. So haben Sie immer frischen Nachschub.

So verwenden Sie den Avocadokern

Sie können den Kern entweder reiben oder im Mixer zerkleinern. Das Reiben fällt leichter, wenn Sie den Kern vorher einige Tage trocknenlassen. Die geriebene Masse können Sie perfekt in Salaten oder Smoothies verwenden, das Pulver über verschiedene Speisen streuen. Da der Kern jedoch leicht bitter schmeckt, empfiehlt es sich, ihn mit starken Aromenzu kombinieren.

Rezept für einen köstlichen Avocadokern-Smoothie

Zutaten:

  • 2 Tassen Mandelmilch
  • 1 Tasse gefrorene Heidelbeeren
  • 1,5 mittelgroße Bananen
  • 1 Avocadokern oder -pulver
  • 1 Löffel Vanille- oder Schokoladenpulver

Zubereitung:

Geben Sie alle Zutaten in den Mixer oder Smoothie-Maker und mischen Sie diese auf mittlerer Stufe für etwa eine Minute. Lassen Sie es sich schmecken!

Spread the love
  • 651
    Shares

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.