Das sind die beste luftreinigende Zimmerpflanzen

Man verbringt täglich unzählige Stunden in geschlossenen Räumen. Sei es zuhause abends beim Schlafen, im Wohnzimmer oder im Büro. Die Luft in diesen Räumen ist meist verbraucht und nicht selten findet man auch Schadstoffe darin.

Umfragen der amerikanischen Umweltschutzbehörde (Environmental Protection Agency) haben ergeben, dass der Mensch 90 Prozent seines Lebens in geschlossenen Räumen verbringt. Erschreckend ist, dass die Luftqualität um das fünffache schlechter ist, als im Freien.

Pflanzen nehmen Kohlendioxid auf und geben für uns lebensnotwendigen Sauerstoff ab. Dadurch wird der Sauerstoffgehalt in der Wohnung oder im Büro gesteigert. Einige Pflanzen können aber zusätzlich noch Schadstoffe in der Luft abbauen.

Das sind die beste luftreinigende Zimmerpflanzen:

Friedenslilie: Die auch als Scheidenblatt bezeichnete Pflanze ist ein wahrer Alleskönner und bindet die meisten Giftstoffe aus der Luft. Sie ist pflegeleicht und benötigt lediglich einen warmen Platz mit indirekter Sonneneinstrahlung. Ihr großer Nachteil: Sie ist giftig für Hunde und Katzen und auch einige Allergiker reagieren empfindlich.

 

Chrysantheme: Die Chrysantheme ist ebenfalls ein Allrounder, aber leider auch giftig für unsere vierbeinigen Artgenossen. Die Zimmerpflanze mag es sonnig und regelmäßig gegossen zu werden. Staunässe gilt es ebenso wie Austrocknen zu vermeiden.

Spread the love
  • 22
    Shares
1 23Next

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.