Dr. Ellworth Wareham (103), Herz-Lungen-Chirurg, verrät sein Geheimnis des langen Lebens

Dr. Ellworth Wareham ist zwar bereits über 100 Jahre alt, aber erst seit etwa sieben Jahren, im Ruhestand. Der Weltkriegsveteran arbeitete noch bis 95 als Herz-Lungen-Chirurg. Körperlich und geistig wäre er durchaus noch in der Lage gewesen weiter zu arbeiten. Auchs seine Kollegen hatten ihn gebeten weiter zu machen. Wareham hat aber entschieden mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Und so verbringt der rüstige Rentner seinen Ruhestand mit Gartenarbeiten.

Auf die Frage, warum er in diesem Alter noch so fit sei, hat er eine Antwort: seit etwa 50 Jahren ernährt sich Wareham ausschließlich vegan.

Und damit könnte der ehemalige Mediziner durchaus Recht haben. Eine Studie der Cleveland Clinic in Ohia zeigt,  dass Herzerkrankungen durch eine rein pflanzliche, fettarme Ernährung aufgehalten werden können.

Dr. Ellsworth Wareham ist das Beispiel dafür, wie hoch die Lebensqualität auch noch im extrem hohen Alter sein kann, wenn man sich an die einfachen Hauptregeln einer gesunden veganen Ernährung hält. Denn nicht die Höhe des Lebensalters ist entscheidend, sondern die Lebensqualität im Alter.

Noch Heute ist er körperlich so fit, dass er selbst seinen Rasen mäht, die Hecken in seinem Garten schneidet und die Treppen in seinem zweistöckigem Haus ohne Hilfsmittel hinauf- und hinuntersteigt. Auch geistig ist Wareham nach wie vor absolut gesund und topfit.


Seine Lebensphilosophie…

„Ich versuche die Probleme des Lebens gelassen anzugehen, und mich nicht über die Probleme die entlang kommen zu sorgen oder zu ärgern.”

„Ich könnte jetzt direkt arbeiten. Ich kann alles machen was ich damals tat und jetzt bin ich 98, aber ich wählte selbst 95 als ein Alter aus, wo ich aufhören wollte.”

„Und nebenbei wollten die Leute, mit denen ich zusammen arbeitete sehr, dass ich weiter mache, aber ich hatte das Gefühl, dass ich etwas mehr Zeit zuhause und mit meiner Familie verbringen sollte.”

„Ich bin jetzt Veganer seit der Hälfte meines Lebens. Ich denke, das ist eine gesunde Form der Ernährung.”

Spread the love
  • 133
    Shares

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.