Ignoriere nie deine Intuition

Bestimmt kennst du dieses Gefühl das dich übermannt, wenn dir etwas Unangenehmes zustoßen soll, das Gefühl das dich hindert wegzugehen oder abzureisen und später erfährst du, dass gerade zu der Zeit als du unterwegs sein solltest dort ein Unglück passierte. Oder Telepathie: Du denkst an einen Freund, dein Telefon klingelt und er ist dran. Ein gutes oder ein schlechtes Gefühl im Bauch, ein Traum der dich beunruhigt oder dir erfreuliche Ereignisse ankündigt, eine Vorahnung oder Inspiration, das alles ist auf die Intuition zurückzuführen. Jeder Mensch wird mit dieser Fähigkeit schon geboren, aber sie kann bei dem einem mehr bei dem anderen weniger entwickelt werden.

Oft ignoriert der Mensch diese innere Weisheit, die zu ihm durch die Gefühle spricht, was sich fast immer als falsch zeigt. Es ist wichtig auf diese innere Stimme zu hören, die Aufmerksamkeit auf den Körper zu lenken und zu hören was der Körper dir sagen möchte. Wenn der Mensch eine Anziehung oder Abstoßung zu etwas verspürt, dann soll er darauf reagieren und das nicht analysieren. Durch die Analyse spricht der Verstand, die Intuition aber durch das Gefühl.

Über die Wichtigkeit der Intuition hat auch Albert Einstein gesprochen. „Alles was zählt ist Intuition. Der intuitive Geist ist ein Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat.“

Die Fähigkeit auf die Stimme des Herzens zu hören, hilft dem Menschen weise Entscheidungen zu treffen und ein besseres Leben zu führen. Obwohl wir alle bereits eine Intuition haben, kann man sie auch bewusst und absichtlich hervorrufen und besser entwickeln. Hier kannst du von drei Möglichkeiten erfahren, die dir helfen können, auf deine Intuition zu hören.

Verbinde dich mit deiner Intuition in den Träumen

Bevor du einschläfst stelle deinem Unterbewusstsein eine Frage, auf die du eine Antwort haben möchtest. Zum Beispiel: Welche Folgen für mich dieses oder jenes Tun haben wird? Wenn du erwachst, bleibe noch einen Moment im Bett liegen und denke an deinen Traum. Rufe jede Einzelheit des Traumes in Erinnerung. Danach schreibe den Traum auf. Es besteht die Möglichkeit, dass du sofort die Antwort auf deine Frage bekommst. Hast du dich im Traum gut oder schlecht gefühlt? Wenn du aber die Antwort nicht erkennst, stelle die Frage wieder. Je öfters du das praktizierst, desto eher befähigst du dich auf Anhieb die Antwort deiner Intuition zu erkennen in deinem Traumgefühl, dem Handeln im Traum, Ereignissen und Menschen über die du geträumt hast.

Achte in der Stille auf die Zeichen deines Körpers

Finde einen Ort, wo du eine Weile ungestört bleiben kannst. Beruhige dich, nehme einige tiefe Atemzüge und denke an deine Entscheidung, die du zu fällen vorhast. Achte dabei darauf was in deinem Körper passiert: Bist du zufrieden oder unzufrieden, bleibst du ruhig oder schleicht sich Unruhe ein, fühlst du einen Kloß im Hals, Schwere oder sogar Schmerzen im Magen/Bauch oder sind deine Schultern hochgezogen und angespannt? Wenn du etwas davon empfindest, dann ist sehr wahrscheinlich die Entscheidung, die du zu fällen gedenkst, falsch. Frage dich, wie du dein Problem lösen kannst und verwerfe die Ideen, die dir einfallen nicht sofort als unmöglich oder sinnlos. Oft zeigt sich gerade so eine Idee, die auf den ersten Blick sinnlos erscheint, als das einzig Richtige.

Wenn du neue Menschen kennenlernst

Vertraue deinem ersten Eindruck. Der erste Eindruck ist meistens richtig. Auch diesmal achte darauf wie dein Körper reagiert und was sich in ihm abspielt. Empfindest du Unwohlsein, bist du desinteressiert, ist dir der Mensch unsympathisch oder spürst du Sympathie? Deine Intuition will dich nicht irreführen, sondern dir helfen dich mit dem für dich richtigen Menschen zu umgeben. Genauso wenn du dich ohne triftigen Grund und auf einmal um deine Lieben sorgst, ruf sie einfach an und vergewissere dich, dass alles in Ordnung ist. Die Liebe stärkt und weckt die Intuition, bezogen auf die geliebten Menschen.

Spread the love
  • 44
    Shares