Vorteile der kalten Dusche

Wasser ist eine Lebensquelle, die sowohl äußerlich als auch innerlich eine wichtige Rolle für unseren Organismus spieltDurch das Trinken von Wasser erhält unser Körper die für die  verschiedenen Funktionen notwendige Flüssigkeit, auch unsere Haut wird so schön und strahlend.

Die Vorzüge des Wassers gehen jedoch noch viel weiter. Auch der äußerliche Kontakt mit diesem lebenswichtigen Element hat für unsere Gesundheit große Vorteile.

Eine kurze kalte Dusche am Morgen hat sehr viele Vorteile gegenüber der deutlich beliebteren warmen Dusche. Und auch aus hygienischen Gründen ist das warme Wasser keinesfalls erforderlich für die Körperpflege.Die kalte Dusche am Morgen, sorgt zunächst einmal dafür, dass Sie sehr schnell munter werden. Durch den kleinen Kälteschock, beginnen Sie automatisch tiefer zu atmen und erhöhen damit die Sauerstoffzufuhr sowie Ihre Herzfrequenz. Das wiederum sorgt für ein deutlich besseres Leistungsvermögen und erheblich mehr Elan.

Das kalte Wasser fördert Ihre Durchblutung, wodurch Sie auch gefährlichen Krankheiten wie dem Bluthochdruck oder einer Arterienverengung vorbeugen. Zudem wird durch die verbesserte Blutzirkulation das Immunsystem gestärkt. Das senkt beispielsweise das Risiko an einer Grippe zu erkranken.

Den kosmetischen Effekt einer kalten Dusche sollten Sie ebenfalls nicht unterschätzen: Haut und Haare werden durch warmes Wasser geschädigt, da sie regelrecht austrocknen. Das kalte Wasser hingegen öffnet die Poren und die Feuchtigkeit wird gespeichert. Das tut der Haut nicht nur gut, Sie sehen auch gleich viel frischer aus.

Sogar beim Abnehmen ist das Duschen mit kaltem Wasser hilfreich. Das wenig attraktive und sehr ungesunde weiße Fett, das sich beispielsweise an Bauch und Hüften anlagert, wird durch den angeregten Stoffwechsel besser abgebaut. Skandinavische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Sie bis zu vier Kilogramm im Jahr durch das kalte Wasser abbauen können.

Treiben Sie viel Sport, sorgt eine kalte Dusche abschließend dafür, dass sich die Gefahr eines Muskelkaters erheblich reduziert.

Kaltes Wasser verbessert die Reinigungsfunktionen des Organismus. Die kalte Wassertemperatur wirkt nämlich entwässernd, so wird auch die Entstehung von Fettansammlungen gehemmt.

Hinweis: Sind Sie gesund, haben Sie durch das kalte Duschen nur Vorteile. Falls Sie aber bereits unter einer Herzerkrankung leiden, sollten Sie sich vorab unbedingt mit Ihrem Arzt absprechen.

Spread the love
  • 29
    Shares

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.