Positiv in den Tag starten !

Positiv in den Tag starten ist Übungssache. Durch unsere Einstellung und unser Verhalten entscheiden wir über unsere Stimmung.

Wachen Sie morgens manchmal mit dem Gefühl auf, dass der neue Tage für Sie ein beschissener Tag wird?

Bereits beim Aufstehen rammen Sie sich den Zeh am Bettfuß an, Sie verschütten den Kaffee auf ihrem Büro-Outfit, Sie hören im Radio, dass es auf Ihrem Weg zur Arbeit Staus gibt, …

Gibt es einen Weg, das Pferd, Ihre Stimmung, in eine andere Richtung galoppieren zu lassen?

Diese Farge kann ich mit einem eindeutigen Ja beantworten. Sie sind der Reiter, der sein Pferd bzw. seine Gedanken und Aktionen dirigiert.

So Starten Sie gut gelaunt in den Tag

Nehmen wir an, Sie sind morgens mies drauf und dies verspricht kein guter Tag zu werden.

Dann ist es an der Zeit, die Notbremse zu ziehen und Ihre Stimmung in eine positive Richtung zu lenken.

  • Legen Sie eine Musik auf, die Ihnen gute Laune macht, oder schalten Sie den Radiosender ein, die Ihre Lieblingsmusik spielt.
  • Stellen Sie sich aufrecht und voller Selbstvertrauen vor einen Spiegel und schauen Sie sich in die Augen. Lächeln Sie sich an und sagen sich laut: “Dieser Tag wird ein guter Tag für dich werden.”
  • Gehen Sie ans Fenster, auf den Balkon oder vor die Haustür – an einen Ort, an dem Sie ein Stück Natur erhaschen können.

Atmen Sie einige Male langsam und tief die frische Morgenluft ein. Lauschen Sie dem Vogelgezwitscher oder achten auf die Geräusche der beginnenden Tages.

Seien Sie dankbar, dass Sie diesen neuen Tag erleben dürfen.

  • Verwöhnen Sie sich heute mit etwas Besonderem. Cremen Sie sich z.B. behutsam und liebevoll nach dem Duschen ein. Bereiten Sie sich Ihr Lieblingsfrühstück zu.
  • Vermeiden Sie zusätzlichen Stress. Nehmen Sie, wenn Sie genügend Zeit haben, den Weg zum Büro, der am wenigsten Stress für Sie bedeutet. Machen Sie alles mit reduzierter Geschwindigkeit. Entschleunigen Sie sich.
  • Suchen und finden Sie etwas, worauf Sie sich heute (Abend) freuen können.
  • Rufen Sie sich eine positive Erfahrung in Erinnerung, die Sie in den letzen Tagen gemacht haben, ein Kompliment, das Ihnen jemand gemacht hat, die erfolgreiche Erledigung einer Aufgabe, ..
  • Arrangieren Sie sich mit Ihrem negativen Gefühl. Begegnen Sie mit der Einstellung: “Okay, ich nehme die Herausforderung an. Du möchtest, dass dies für mich ein mieser Tag wird. Ich bin gewappnet.

 

 

Spread the love
  • 6
    Shares

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.