Muskatellersalbei Öl: Das Wundermittel gegen Hitzewallungen und depressive Zustände in den Wechseljahren

Das Muskatellersalbeiöl ist ein großes Öl, wenn es um Frauenthemen geht: Es wird traditionell genutzt, wenn es um Hitzewallungen geht, es hilft zudem gegen Ängste und depressive Zustände in den Wechseljahren und es ist bekannt für seine euphorisierende Eigenschaft, es hilft aber auch bei Anspannung und Stress.

Auch Regelschmerzen und Krämpfe sollen mit diesem Öl gelindert werden. Wie das Journal of Alternative and Complementary Medicine in der Juli/August-Ausgabe 2006 berichtete, haben Frauen, die ihren Unterleib mit einem Aromaöl auf Muskatellersalbeibasis massieren, deutlich weniger menstruationsbedingte Krämpfe. Selbst Geburtsschmerzen könnte Muskatellersalbei mildern, wie das Fachblatt Complementary Therapies in Nursing and Midwifery im Jahr 2000 berichtete.

Muskatellersalbeiöl besitzt die Fähigkeit, Spannungen abzubauen und nervlichen Belastungen entgegenzuwirken.

Einnahme: 2 x täglich 1 Tropfen Muskatellersalbei Öl entweder direkt auf die Zunge tropfen, oder wenn man den Geschmack nicht mag, mit etwas Orangensaft zur Einnahme mischen.

Die krampflösenden und analgetischen Eigenschaften machen dieses Öl ideal in Mischungen bei Krämpfen und Muskelsteifigkeit, bei Kopfschmerzen, Migräne und auch beim sogenannten Reizdarmsyndrom oder bei Blähungen. Man kann es verwenden, um bei einer Geburt die Schmerzen zu mildern oder Menstruationsbeschwerden abzumildern.

Muskatellersalbei Öl Einreibungen: 1 bis 2 Tropfen in die Haut sanft einreiben. Es zeigt sich, dass Muskatellersalbei Öl gut durch die Haut resorbiert wird und über den Blutweg an die entsprechenden Stellen kommt.

Lorbeerblätter gegen Stress, Magenprobleme, Bronchitis und noch mehr

10 “gesunde” Snacks, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Gewicht verlieren wollen

Mit diesen 6 Hausmitteln können Sie Ihre Lunge auf natürliche Weise entgiften

Bei Menstruationsbeschwerden wird das Öl in den Unterbauch sanft eingerieben.

Muskatellersalbei Öl Kompressen: Bei Kopfschmerzen, Migräne und Menstruationsbeschwerden können Kompressen mit Auftropfen von 1-2 Tropfen Muskatellersalbei Öl aufgelegt Erleichterung bringen.

Muskatellersalbei wird zur Behandlung von Asthma und Spasmen eingesetzt, es entspannt in den Bronchien und hilft Angstzustände und emotionale Spannung, unter denen Asthmatiker oft leiden, abzumildern.

Muskatellersalbei wird in der Hautpflege bei fettiger Haut, bei einer übermäßigen Talgproduktion, speziell auf der Kopfhaut, bei übermäßigem Schwitzen und natürlich auch zur Seifenproduktion und für Parfums verwendet.

Achtung:

  • Nicht während der Schwangerschaft anwenden!
  • Nicht bei starker Menstruation verwenden!
  • Nicht zusammen mit eisenhaltigen Medikamenten einnehmen!
  • Nicht zusammen mit Alkohol einnehmen!
  • Muskatellersalbeiöl sollte immer sparsam dosiert werden, weil es leicht halluzinogen wirkt.
  • Möglicherweise schwach reizend auf Schleimhäute und Haut.
  • Kann die Monatsblutung in stressigen Zeiten verstärken.
Spread the love
  • 110
    Shares

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.